Drucken

12.12.2015 |  Begegnungsnachmittag beim Adler Meindorf begeisterte Jung und Alt: Gemeinsam Willkommenskultur gestalten
„Machen Sie sich selbst ein Bild von der Situation unserer Flüchtlinge hier in Meindorf, nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre  ausländischen Mitbürger kennen zu lernen“, hatte der Arbeitskreis Flüchtlinge um den ev. Pfarrer Jan Busse zum Treffen am Sportplatz eingeladen.

 

FC Adler Meindorf FlüchtlingeMitveranstalter war der ortsansässige Fußballverein Adler Meindorf, dessen Jugendabteilung unter der Leitung von Daniel Heinze sich den Flüchtlingen aus sieben Nationen vorstellte und mit den Kindern engagiert Fußball spielte. Im wohltuenden Schatten der Bäume am Rande des Sportplatzes diskutierten unterdessen die Erwachsenen viel über die aktuelle Flüchtlingssituation und informierten sich über die Erlebnissen und Erwartungen der Meindorfer Flüchtlingsfamilien.
Am Ende waren sich alle Beteiligten einig: Das war ein sehr gelungener Nachmittag, der die  „Neu“- und „Alt-Meindorfer“ gemeinsam  begeisterte.